Gedankenfetzen

Aus dem Leben eines Taugenichts.
 

Meta





 

Zwischenziele

Heute: 300 Sit-Ups - 200 Wiederholungen mit der Hantel - 100 Liegestützen.

 

Das Ganze in 2 Workouts  a 3 Sets. Wenn ich das, oder zumindest jeden Tag, oder zumindest jeden zweiten Tag, ein Workout, mal durchziehen könnte, könnte ich vielleicht endlich dauerhaft zufrieden mit mir sein.

Aber immerhin habe ich das in letzter Zeit öfter als zuvor geschafft - und das habe ich der Tatsache zu verdanken, dass ich jetzt endlich einen Grund habe, an mir zu arbeiten und immer danach zu streben, besser zu sein, als ich es bin.

 

Sie ist mir ein unglaubliches Glück, besser noch, als ich es mir in der Zeit meines Bettnormadentums erträumt habe. Ich habe sie kennengelernt und es stand sofort und ohne Zögern für mich fest: Dieses Mädchen will ich und kein anderes. Und das heißt nicht nur, dass ich sie haben will, ich will zu ihr stehen und ihr freudig alles geben, was ich zu bieten habe - und was ich zu bieten habe, an Wissen, an Stärke, an Vertrauen, an Liebe und unglaublicherweise in ihren Augen auch an Schönheit, das will ich mehren, um ihr immer mehr bieten und geben zu können. Andernfalls käme ich mir vor wie ein Dieb, denn sie gibt mir so unendlich viel mehr, als ich ihr bieten kann.

 

Sie will mein sein. Und ich will ihre kümmerliche Belohung sein - jeden Tag ein bisschen wertvoller, damit sie nie bemerkt, dass sie, mit ihrem Wesen, ihrer Schönheit, ihrer Klugheit und ihrer Klasse, noch viel mehr verdient.

 

Das ist mein neues Zwischenziel im Großen Ziel, mich selbst immer wieder zu übertreffen.

25.8.13 22:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen